Drogensucht

Drogensucht

Drogensucht als Anfag vom Ende Copyright: © Ralf Geithe – Fotolia.com

Was versteht man unter Drogensucht und gibt es Unterschiede zur Alkoholsucht? Diesen Fragen wollen wir uns hier widmen.
Allgemein versteht man unter Drogensucht die Abhängigkeit von illegalen Substanzen. Diese illegalen Substanzen, wie etwa Haschisch oder Crystal, erzeugen beim Konsumenten einen Rauschzustand, Halluzinationen oder andere Bewusstseinsverändernde Zustände. Diese veränderten Zustände des Bewusstseins sind meist auch der Hauptgrund um solche Substanzen zu konsumieren. Lässt die Wirkung der Droge nach, treten nicht selten Unwohlsein oder sogar Depressionen auf. Damit dieser unangenehme Zustand des Körpers überwunden wird, greift der Konsument erneut zu der Droge. Dabei wird häufig vom Abhängigen nicht bemerkt das er kontinuierlich immer größere Mengen Konsumiert. Dies führt auf lange Sicht zu dem einnehmen einer Überdosis (goldener Schuss bei Heroin), was nicht selten zum Tode des Konsumenten führt.
Hier haben wir eine Übersicht der verschiedenen Substanzen zusammengestellt sowie deren Herkunft, Wirkungsweise und Langzeitfolgen des Konsums.

Das könnte Dich auch interessieren …